Image Recognition im Social Media Web

Unsere Social Media Monitoring Lösung Brandwatch hat die aktuelle Roadmap vorgestellt und entwickelt sich stetig weiter. Zu den spannendsten Upgrades in 2017 zählt das neue Reporting Feature (PowerPoint-Export-Funktion), sowie der Launch von Vizia 2 (Monitoring Command Center). Das persönliche Highlight von Previon+ ist jedoch das neue Feature zur Image Recognition, das nun live ist. Brandwatch erlaubt mit «Image Insights» zusätzlich zu den textbasierten Suchabfragen (Text-Queries) auch eine Bildersuche (Logo-Queries). Wir stellen Ihnen das beeindruckende Feature vor und zeigen auf, wie es für Ihr Unternehmen eingesetzt werden kann.

Image Insights von Brandwatch

Bildtechnologie im Wandel

In den letzten Jahren hat sich die Technologie der Bilderkennung stark weiterentwickelt. Milestones in diesem Bereich sind die Google Suche von Bildern mit ähnlichen Inhalten, die Facebook-Gesichtserkennung, bis zu (sinn- oder unsinnigen) aktuellen Spielereien von Face-Swap Apps auf Snapchat und Instagram. Unternehmen interessiert diesbezüglich die Frage, wo und wann Ihre Logos oder Produkte auf Social Media-Bildern angezeigt werden. Da Bilder-Posts von Social Media Usern stetig zunehmen und damit auch die Posts, die für Unternehmen relevant sind, steigt die Angst, etwas zu verpassen. Die Social Media-Bilder-Posts werden aber über Google nicht gefunden, die Suchmaschine durchdringt die Social Networks mit komplexen APIs nur bedingt. Dies ist besonders kritisch, da gefundene Bild-Posts über ein Unternehmen langsam aber sicher zu den Big Data Insights der Unternehmen gehören sollten.

Anhand der Bilddaten kann ein Unternehmen zusätzliche Rückschlüsse auf die Kunden eines Unternehmens ziehen, deren Wettbewerber und deren Platzierung am Markt. Ein Blick in die aktuellen Social Media inhalte in Social Media zeigt, dass Social Media Inhalte immer öfter fast ausschließlich aus Bildern/Fotos bestehen.

80% aller Bild-Posts enthalten keine Erwähnung eines Produktes oder einer Marke. .

Auf diese Art werden Milliarden von Bildern täglich geteilt, die den Unternehmen bisher entgingen. Dies ist ein grosser Verlust, da diese Posts wichtige Informationen über das Konsum- und Produktnutzungs-Verhalten der Kunden preisgeben. Ein Grund mehr, um neben dem Text-Monitoring auch Bild-Monitoring zu betreiben. Brandwatch schafft nun Abhilfe mit «Image Insights».

Image Insights von Brandwatch

Ab sofort können Sie das neue Feature in Aktion erleben. Auf der NYK Brandwatch Konferenz in Denver und am P+ Monitoring Brunch wurde das Feature bereits vorgestellt.

Durch die Image Insights wird Brandwatch grundlegend erweitert: Social Media-Meldungen werden nicht mehr nur aufgrund von Textabfragen mit Boolschen Operatoren gefunden, sondern anhand von Bilderkennung. Ihr Firmenlogo wird in Brandwatch abgefragt, darauf werden die Social Media Posts in Twitter – und bald auch weiteren Social Media Plattformen – nach diesem Logo durchsucht. Damit können Unternehmen unzählige Posts finden, die verraten, wie sich die Konsumenten verhalten, wie sie zu einem Produkt stehen, an welchen Orten und zu welchen Aktivitäten die Produkte konsumiert werden. Es wird gezeigt, welche Affinität ein Kunde zur Marke hat. Echtzeit-Monitoring bekommt damit eine ganz neue Bedeutung, der Nutzen für die Marktforschung ist beinahe unermesslich.

Gefundene Bilder über die Image Suche

Beispielhaft: Meldungsvolumen von Bildabfragen bekannter Marken

Beispiel II für Image Insights von Brandwatch

Brandwatch Image Insights am Beispiel von Cisco Systems

Image Recognition in der Praxis

Die Anwendungsgebiete von Image Insights mit Brandwatch sind so vielfältig wie im klassischen Social Media Monitoring. Anbei folgen ein paar Beispiele zur Nutzung von Image Recognition im täglichen Social Media Listening-Betrieb. Image Insights beantwortet folgende Fragestellungen:

  • Brandmonitoring: Wie bekannt ist meine Marke in Social Media? (Bekanntheit abgeleitet durch Anzahl der Bild-Postings)
  • Wettbewerber Monitoring: Wie oft wird das Logo eines Unternehmens im Vergleich zum Logo von Mitbewerbern verwendet?
  • Image-Analysen: In welchem Licht werden die Logos und Produkte einer Marke verwendet?
  • Trend-Analysen: Welche neuen Produkte tauchen vermehrt in Bilder-Postings auf.
  • Rights-Management: Werden die Logos eines Unternehmens unrechtmäßig genutzt und in Social Media geteilt?
  • Kampagnen Monitoring: Wer lichtet sich mit Kampagnen eines Unternehmens ab, welche Stimmungen zu der Kampagne werden gepostet?
  • Influencer Identifikation: Welche einflussreichen Social Media-Nutzer konsumieren die Produkte eines Unternehmens und Posten die Produkte?

     

Social Media Monitoring Anwendungsgebiete

 

Previon+ Social Media Monitoring Anwendungsgebiete

Natürlich haben die gefundenen Bilder auch ihre Wichtigkeit in Bereich Data Analytics, in Verbindung mit weiteren unternehmensrelevanten Daten.

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, vertiefen Sie doch unser Monitoring Angebot oder Image Insights mit den folgenden Präsentationen, oder kontaktieren Sie uns direkt:

Mehr über Image Insights erfahren