Pressemitteilung und Bilder zu neuen Fahrzeugen der AMAG Marken

Previon+ konzipiert und realisiert eine moderne Medien- und Pressedatenbank für die AMAG Gruppe. Pressemitteilungen, Factsheets, technische Daten und hochauflösendes Bildmaterial zu allen Fahrzeugen und Events der AMAG und ihrer Marken sind in der neuen AMAG Mediendatenbank aus einer Hand zugänglich. Multi-Domain-Site, Facettensuche, 100% Drupal.

Kunde

Die AMAG Automobil AG ist das grösste Automobilunternehmen der Schweiz. AMAG verkauft hochwertige Automobile der Marken VW, Audi, Seat, Skoda und VW Nutzfahrzeuge und stellt deren Betrieb in allen Situationen sicher.

Verbesserungen

  • Modernes Design gemäss dem neuen CI/CD von AMAG und Optimierung der Usability
  • Integration und Unterstützung interner redaktioneller Prozesse über mehrere Abteilungen durch automatisierte Workflows
  • Multi-Site-Architektur zur Konsolidierung der Pressedatenbanken der verschiedenen Marken auf einer Plattform

Features

  • Bilder-«Shopping»: Benutzer können ähnlich einem Online-Shop verschiedene Inhalte in einem «Warenkorb» sammeln und zum Schluss als ZIP-Datei herunterladen. Bilder können dabei in verschiedenen Auflösungen - je nach Anwendungszweck - bezogen werden.
  • Bulk-Upload: Mit der Bulk-Upload Lösung der AMAG kann eine grosse Anzahl von Bildern und Medienmitteilungen in einem Schritt hochgeladen und mit Meta-Daten angereichert werden
  • Multi-Site-Architektur: Die Pressedatenbanken aller Marken wurden in einer Plattform vereint. Inhalte können zentral gepflegt werden. Das Design ist in der Grundstruktur für alle Marken gleich, individuelle Farbkonzepte, Logos und Inhalte verleihen den einzelnen Marken Ihren Charakter
  • Informationsarchitektur: Inhalten werden durch Tagging und Kategorisierung optimal verknüpft und können über verschiedene Filter- und Suchmechanismnen bequem gefunden werden
  • Schnittstellen: Über REST-Schnittstellen können die Bilder und Medienmitteilung der Pressedatenbank einfach in andere Systeme übernommen werden

Die Entwicklungszeit war entscheidend

Das Projekt wurde erfolgreich nach dem agilen Scrum Framework umgsetzt. Die fixe Grösse war neben den Kosten in erster Linie die Zeit. Die Plattform musste aufgrund eines bereits geplanten Events auf einen bestimmten Termin bereit sein. Entsprechend hat Previon+ die Entwicklungsarbeiten diesem Ziel angepasst. Die Anforderungen wurden gemeinsam mit dem Kunden neu priorisiert und der (Teil-)Umfang, welcher zum besagten Termin notwendig war entsprechend vorgezogen (Minimum Viable Product). So konnte die knappe Zeit eingehalten und die nötigen Lieferobjekte pünktlich geliefert werden. Features mit niederiger Priorität wurden in späteren Sprints implementiert.

Previon+ hat unsere komplexen Anforderungen schnell verstanden und sehr fokussiert und termingerecht gearbeitet.

Dino Graf, Leiter Corporate Communication bei der AMAG